Hoelz, Max:

Vom „Weissen Kreuz“ zur roten Fahne : Jugend-, Kampf- und Zuchthauserlebnisse. [Erstausgabe]

Erstausgabe. Autobiografischer Erlebnisbericht des jungen Kommunisten Max Hoelz, vom Ersten Weltkrieg an über den Kapp-Putsch, den mitteldeutschen Aufstand, die wilden Kampfjahre der Zwanziger, acht Jahre im Zuchthaus uvm. Zitat Max Hoelz: „Was ich im Zuchthaus erlebte, war nur ein Ausschnitt aus jener Wirklichkeit, die die kapitalistische Gesellschaft hinter den tönenden Worten: Justiz, Gerechtigkeit, humaner Strafvollzug, Fürsorge und sittliche Hebung verbirgt.“ Roter Kopfschnitt, Lesebändchen, Einband leicht bestoßen, Seiten und Schnitt stellweise fleckig, sonst gut.

Bibliographische Angaben:

  • Gewicht: 550 g
  • Seitenzahl: 393 S. : mehr. Taf. ; 8
  • Einband: kartoniert
  • Verlag / Ort: Berlin : Malik-Verlag
  • Jahr: 1929
  • Auflage: 1.-29. Tsd.

Artikelnummer: 10165

40,00 

Verfügbarkeit: Vorrätig

Weitere Produkte

Stoll, Heinrich Wilhelm:
Bilder aus dem altgriechischen Leben. Mit Abbildungen.

45,00 

Ziese, Maxim und Hermann Ziese-Beringer:
Generäle, Händler und Soldaten. Ein Totentanz der Tatsachen um die von gegenüber.

6,00 

Marchwitza, Hans:
Sturm auf Essen. Roman.

25,00 

Bischoff, Josef:
Die letzte Front.

160,00 

Brandis, Cordt von:
Der Kriegsstarke

240,00 

Nach oben scrollen