Besler, Basilius:

Geranie – Geranium moscatum odoratum / Geranium Fuscum / Geranium Saxatile

Altkolorierter Kupferstich aus dem berühmten Hortus Eystettensis, eines der kostbarsten botanischen Werke, die je gedruckt wurden. Der „Garten von Eichstätt“ auf der Willibaldsburg in Franken wurde unter Konrad von Gemmingen maßgeblich erweitert und kultivierte bald eine so beeindruckte Vielfalt heimischer und exotischer Pflanzen, dass er weithin Berühmtheit erlangte. Der Nürnberger Apotheker, Botaniker und Kupferstecher Basilius Besler (1561–1629), der bereits als Botaniker auf der Burg wirkte, erhielt den Auftrag, die prachtvolle Schönheit des Gartens für die Ewigkeit in einem Buch festzuhalten. 1613 erschienen vier großformatige Foliobände mit 357 feinsten Kupferstichen auf breitrandigem Büttenpapier. Die Kupferstiche zeigten insgesamt über 1000 detailliert gezeichnete und beschriebene Pflanzen. Nur wenige hundert Exemplaren wurden gedruckt, die Herstellung allein kostete ein Vermögen. Auch wenn der Garten nur wenige Zeit später im Dreißigjährigen Krieg durch die Schweden zerstört wurde, blieb der Glanz seiner Schönheit durch Beslers Werk erhalten. // Zustand: Minimal randgebräunt, kaum sichtbare geglättete Knitterfalte, sonst sehr guter Zustand, kräftiges Kolorit. Etwas randbeschnitten.

Bibliographische Angaben:

  • Gewicht: 500 g
  • Seitenzahl: [1Bl.]
  • Einband: Groß-Folio (xx x yy cm)
  • Verlag / Ort: Nürnberg: Bauer
  • Jahr: 1613
  • Auflage: Keine Angabe

Artikelnummer: 12780

690,00 

Verfügbarkeit: Vorrätig

Weitere Produkte

Löhr, J.A.C.:
Naturgeschichte für Schulen und den häuslichen Unterricht.

270,00 

Dost, Hellmuth:
Prachtfinken

4,00 

De Kruif, Paul:
Kämpfer für das Leben : Ruhmestaten großer Naturforscher u. Ärzte

7,00 

Girard, Maurice:
Les Metamorphoses des Insectes

49,95 

Petit, Johann Ludewig:
Abhandlungen von denen Kranckheiten derer Knochen am menschlichen Leibe, worin die zur Heilung derselben nöthige Instrumente nebst den Handg...

370,00 

Nach oben scrollen