Freytag-Loringhoven, Hugo von [Hrsg.] und Leo [Hrsg.] Frobenius:

Die Feinde Deutschlands und seiner Verbündeten [Elite-Ausgabe, vollständig]

Vollständiges Exemplar Nr. 201 von nur 400 Exemplaren der sogenannten Elite-Ausgabe. Dieses monumentale Bildwerk erschien ab 1925 In fünf Lieferungen zu je 16 Tafeln und Erklärungsblättern und porträtiert exemplarische Vertreter der gegen Deutschland und seine Verbündeten im Ersten Weltkrieg kämpfenden Völker. Der Erste Weltkrieg stürzte nicht nur die politische Ordnung des alten Europas ins Chaos, sondern war in seiner globalen Dimension ein apokalyptisch anmutendes Novum. Die Aquarelle stammen aus der Hand von Künstlern der Zeit, genannt werden Herbert Arnold, Claus Bergen, Ernst Liebermann, Ludwig Putz und Wilhelm Thöny nebst vielen anderen. Die kulturpolitische Einführung wurde abgefasst von Leo Frobenius, die militärpolitische von Hugo von Freytag-Loringhoven. Vorliegendes Werk erschien in drei verschiedenen Ausgaben: Einer allgemeinen und einfach getalteten unter dem abweichenden Titel „Deutschlands Gegner im Weltkrieg“, einer Luxusausgabe in 1200 Exemplaren, welche die faksimilierten Unterschriften der 29 bedeutensten deutschen Heerführer des Weltkriegs beinhaltete und einer sogennanten Elite-Ausgabe in nur 400 Exemplaren mit den Originalunterschriften dieser Heerführer. Vorliegendes Exemplar enthält die originalen Unterschriften folgender Personen: Prinz Leopold von Bayern, Karl von Bülow, Remus von Woyrsch, Josias von Heeringen, Alexander von Falkenhausen, Felix Graf von Bothmer, Max von Boehn, Alexander von Linsingen, Bruno von Mudra, Paul von Hindenburg, August von Mackensen, Herzog Albrecht von Württemberg, Max Freiherr von Hausen, Karl von Einem, Günther Graf von Kirchbach, Max von Gallwitz, Friedrich Sixt von Armin, Friedrich von Scholtz, Ferdinand von Quast, Johannes von Eben, Erich von Falkenhausen, Erich Ludendorff, Oskar von Hutier, Kuno von Steuben, Georg von der Marwitz, Erich von Gündell, Reinhard Scheer, Kronprinz Wilhelm von Preußen, Paul von Lettow-Vorbeck. /// Zustand: Die Lederkassete berieben und bestoßen, an den Falzen angeplatzt, die Tafeln und Textseiten absolut frisch und tadellos. In diesem Zustand und vollständig seit Jahren nicht auffindbar.

Bibliographische Angaben:

  • Gewicht: 16900 g
  • Seitenzahl: Keine Angabe
  • Einband: Imp.-Fol. / Leder-Kassete
  • Verlag / Ort: Keine Angabe
  • Jahr: 1925
  • Auflage: Keine Angabe

Artikelnummer: 11688

2.600,00 

Verfügbarkeit: Vorrätig

Weitere Produkte

Rehwaldt, Hermann:
Von vielen-einer

95,00 

Radke, Eugen:
Die Erstürmung des Douaumont

40,00 

Hoeppener-Flatow, W.:
Stoßtrupp Markmann greift ein!

32,00 

Marchwitza, Hans:
Sturm auf Essen. Roman.

25,00 

Ewers, Hanns Heinz:
Horst Wessel. Ein deutsches Schicksal

32,00 

Nach oben scrollen